Clever Blog

Release 1.4A: COMfortel 3500 jetzt mit ActiveSync und Anrufbeantworter

Release 1.4A: COMfortel 3500 jetzt mit ActiveSync und Anrufbeantworter

Für das Systemtelefon COMfortel 3500 ist ab sofort die neue Firmware-Version 1.4A verfügbar. Mit dieser Version ist nun auch ActiveSync aktiviert und der lokale Anrufbeantworter implementiert.

Mit Microsoft® Exchange ActiveSync ist es möglich, Kontakte, Termine und E-Mails über einen Exchange-Server mit einem Smartphone oder eben dem COMfortel 3500 zu synchronisieren. Unterwegs im Smartphone gespeicherte Kontakte oder Änderungen werden automatisch auf das COMfortel 3500 im Büro übertragen. Ein Videotutorial zeigt, wie einfach eine ActiveSync-Konfiguration z. B. mit einem Google-Account ist.
Die zweite große Neuerung ist der lokale Anrufbeantworter des kombinierten SIP- und Systemtelefons COMfortel 3500. Damit ist es nun möglich, neben Nachrichten von Anrufern auch Sprachnotizen und Gesprächsmitschnitte auf SD-Karte zu speichern. Hier die Features des Anrufbeantworters in einer Übersicht:

  • Speicherung von Sprachnotizen und Gesprächsmittschnitte auf die SD-Karte; die Anzahl der Nachrichten / Mitschnitte ist auf 250 begrenzt
  • Fernabfrage für neu aufgenommene Sprachmitteilungen über einen Anruf
  • Einfacher Datenzugriff der Ansagen über den Konfigurationsmanager
  • Lauthören am Telefon und Gesprächsübernahme während der Anrufbeantworter-Aufnahme
  • Integration der Aufnahmen / Sprachnotizen / Gesprächsmitschnitte in das Gesprächsprotokoll inkl. Signalisierung über LED
  • Schnellabfrage über zwei frei definierbare Rufnummern
  • Archiv-Funktion zum Schutz vor unbeabsichtigtem Löschen von Nachrichten
  • Nachrichtenweiterleitung per E-Mail
  • Belegung von Funktionstasten für folgende Funktionen:
    • Anrufbeantworters ein/aus
    • Gesprächsmitschnitt für jedes Gespräch ein/aus
    • Gesprächsmitschnitt für das aktuelle Gespräch
    • Sprachnotiz
    • Anrufbeantworter-App öffnen

 

Neben diesen Highlights enthält die Version 1.4A noch weitere nützliche Neuerungen. Was genau, steht in den Releasenotes im Service-Bereich unserer Webseite.

Update, [27.11.2012]: Inzwischen haben wir auch ein Videotutorial zur Einrichtung von ActiveSync fertig gestellt:

← Neue Public Beta für die COMpact 3000 PBX Systempartnerschaft mit NovaLink im Bereich Alarmierung, Messaging und Security →

14 Kommentare

  1. P.Derlitzki
    10. Januar 2013 um 10:23

    Bisher hat mich das Telefon ehrlich gesagt, etwas enttäuscht. Die im Prospekt vorgestellte konfigurationsabhängige Einstellung der Eergiesparfunktion ist nicht zu entdecken und steht wohl auch nicht an. Das Display ist selbst in der niedrigsten Einstellung zu hell (mein Schreibtisch steht im Schlafzimmer), es lässt sich nicht völlig abschalten. So muss ich das Super-Hyper-Duper-Power-Telefon nachts mit einem Tuch abdecken. Zu hoffen ist, dass die Intercom Funktion (enthalten im 1600 und 2600) mit dem nächste Update wenigstens funzt. Auch ein Template für die Konfiguration eines Placetel Accounts vermisse ich schmerzlich. Offensichtlich hatte man es mit der Markteinführung sehr eilig. So hoffe ich, das diese Punkte in den nächste Releases abgearbeitet werden, denn eines muss man Auerswald lassen: Man kümmert sich um die ganze Produktpalette


    • Auerswald
      11. Januar 2013 um 15:53

      Hallo P.Derlitzki, danke für Deinen Kommentar und Dein Feedback. Mal gucken, ob wir dir schon mit einigen Problemen hier weiterhelfen können 
      Zu Deinen Anmerkungen: Die Implementierung eines Templates für die Konfiguration eines Placetel Accounts habe ich als Wunsch an die Entwicklung weitergegeben. Kannst Du uns eventuell die relevanten Daten für Placetel zur Verfügung stellen (via Mail an blog@auerswald.de)? Hier kann ich aber noch nichts genaues sagen, in welchem Update das Template dann zur Verfügung stehen wird.
      Hier bitten wir Dich um Dein Verständnis – bei der Vielzahl der SIP-Provider ist es nicht möglich, alle Anbieter zu berücksichtigen. Hier haben wir uns auf die Größten konzentriert, pflegen aber bei Bedarf oder auf Hinweis gerne nach.
      Die Energiesparfunktion im COMfortel 3500 wird automatisch mit dem Abdunkeln des Telefons aktiviert. Ab Version 1.6 wird im Stromsparmodus das Display auch komplett abgeschaltet (Ende Januar). Den Aufwand für die konfigurationsabhängige Aktivierung des Stromsparmodus prüfen wir gerade für das Release 1.8 (April/Mai), die Realisierung ist aber noch offen. Da hast Du Recht, die Funktion steht leider noch aus.
      Intercom wird ebenfalls noch diesen Monat mit dem Update auf Version 1.6 zur Verfügung stehen.

      Zur „eiligen“ Markteinführung: Das neue Telefon ist auf seinem Gebiet ein technologischer Pionier und das erste Telefon einer ganzen neuen Telefonfamilie. Wir haben die Markteinführung sogar mehrfach verschoben, um unserem hohen Qualitätsstandard gerecht zu werden.

      Ich hoffe, wir konnten schon einmal auf dem „kurzen Informationsweg“ etwas helfen. Wir werden uns bemühen, das Placetel Template so schnell wie möglich auch im Telefon zur Verfügung zu stellen.

      Beste Grüße,
      Christian


      • P.Derlitzki
        5. Februar 2013 um 13:18

        Hallo,
        laut Service Portal soll die Firmare 1.6 Ende Januar zur Verfügung stehen. Das wäre jetzt überfällig. Wann ist mit der Veröffentlichung zu rechnen?


        • Auerswald
          5. Februar 2013 um 14:14

          Hallo,

          das Release wird gerade zur Veröffentlichung vorbereitet. Die Software ist schon durch den Test und somit fertig, wir müssen allerdings noch einige interne Vorbereitungen treffen. Wir bitten dich noch um eine paar Tage Geduld, bald ist es soweit.

          Beste Grüße,
          Christian


      • P.Derlitzki
        13. Februar 2013 um 08:33

        Hallo,
        die Software 1.6 ist raus, ich hab sie installiert und tatsache, das Display lässt sich abschalten. Jetzt gibts aber ein neues Problem.
        Bisher war die LED neben einer mit einem internen Ziel programmierten Zielwahltaste eine Belegt Anzeige( Rot leuchten bei belegt rot blinken bei Anruf). Für interne und externe Ziele war sie darüber hinaus eine Anzeige für verpasste Anrufe (grün blinkend). Diese Funktionen habe ich nun nicht mehr. Mache ich da was falsch oder sind die rausgeflogen (was nicht gut wäre)?


        • Auerswald
          13. Februar 2013 um 12:45

          Hallo,

          wir haben das hier mal mit mehrere COMfortel 3500 nachgestellt – die Anzeige für verpasste Anrufe funktioniert (zumindest bei uns, V. 1.6A). Vielleicht einfach mal die Programmierung der Taste kontrollieren – sollte es weiterhin nicht klappen bitte einfach nochmal kurz hier oder unter support@auerswald.de melden.

          Beste Grüße,
          (christian)


          • P.Derlitzki
            14. Februar 2013 um 09:23

            Die Taste ist als internes Ziel programmiert. Beim Tastendruck wird die betreffende Nst. auch gerufen, also die Rufnummer stimmt. Doch auf der LED ist weder der Belegtzustand noch die Anzeige für verpasste Anrufe zu sehen. Das Einzige, was ich noch testen kann ist, das Telefon auf Werkseinstellungen zu setzen und die Tasten neu zu programmieren (das geht aus Zeitgründen erst am Wochenende). Mehr Ideen hätte ich nicht. Falls ihr nicht noch ne Idee habt, melde ich mich dann nächste Woche noch mal im Blog. By the way: Ich betreibe das Telefon an einer Compact 5020. Ich denke, bei euch ist es die Commander. Hat vielleicht noch jemand diese Kombination. Vielleicht braucht die jetzt auch ne neue FW:??


          • Auerswald
            14. Februar 2013 um 11:31

            Guten Morgen,

            kannst Du das Problem bitte einmal an support@auerswald.de, vielleicht mit einer Konfig-File, schicken? Dort kann das Problem dann auch mit einer COMpact 5020 getestet werden.
            Ein Anhaltspunkt wäre noch folgendes: So wie ich das verstehe betreibst du das COMfortel 3500 als Systemtelefon, die BLF-Funktion wird über Standard-SIP realisiert. Einfach mal die Funktion ohne BLF-Funktion für den TK-Anlagen Account testen.

            Beste Grüße, Christian


          • P.Derlitzki
            14. Februar 2013 um 09:25

            Nachtrag: Die BLF Funktion ist für den TK-Anlagen Account eingeschaltet.


          • P.Derlitzki
            15. Februar 2013 um 14:56

            Nicht ganz. Das Telefon ist nur als Systemtelefon an der Anlage angemeldet. Muss in diesem Fall im Menü der Zielwahltaste die BLF ausgeschaltet werden? Der Test passiert wie gesagt am WE


  2. P.Derlitzki
    25. Februar 2013 um 11:28

    Das Problem konnte mit Hilfe des Kundendienstes von Auerswald gelöst werden **Dickes Lob **.
    Das Telefon und die Anlagen haben jetzt ne Beta Software. Ich denke die wird demnächst für alle zur Verfügung gestellt.
    Jetzt bin ich gespannt auf 1.8A :-)


    • Auerswald
      26. Februar 2013 um 13:12

      Danke fürs Feedback – super, dass es jetzt funktioniert!


Ihr Kommentar

Bitte alle Felder mit einem * ausfüllen