Clever Blog

PBX Call Assist 2 – unsere neue CTI-Software

PBX Call Assist 2 – unsere neue CTI-Software

PBX Call Assist 2 ist unsere CTI-Lösung und öffnet die Türen für die Steuerung deiner Telefonie über den Windows-PC. Was diese Software alles kann, wollen wir in diesem Blogbeitrag genauer erläutern.

PBX Call Assist 2 – ein Überblick

CTI steht für Computer Telephony Integration und dient als Unterstützung des Telefondienstes durch die Computertechnik. Es ist der Schlüssel für die komfortable Nutzung vieler wichtiger Funktionen, von denen man in der Geschäftswelt nur profitieren kann. Es beginnt mit der mausgestützten Steuerung sämtlicher Telefonfunktionen – von der Rufannahme bis zum Einrichten einer 3er-Konferenz – und hört mit der Integration von CRM- und ERP-Programmen nicht auf.

Mit PBX Call Assist 2 wird die Einrichtung dieser Funktionen für die Arbeitsplätze zum Kinderspiel. Es lässt sich eine maßgeschneiderte Kommunikationslösung für bis zu 40 Arbeitsplätze einrichten, die CTI-Anwendungen, Präsenzmanagement und Instant Messaging einschließt.

Funktionen

PBX Call Assist 2 ist mit dem Betriebssystem Windows 10 kompatibel und besitzt eine neue grafische Benutzeroberfläche. Alle grundlegenden UC-Features wie Präsenzmanagement, Instant Messaging und die PC-basierte Steuerung standardisierter Telefoniefunktionen sind unverändert enthalten. Darüber hinaus bietet die Software ab sofort ein Anrufjournal sowie ein Journal mit Notiz- und Chatfunktion. Ergänzend gibt es die Möglichkeit, auch selbstentwickelte Applikationen zu integrieren. Die Unterstützung von Estos Metadirectory sowie von standortübergreifenden Vernetzungen mit Partnerorganisationen (Federation) rundet den Funktionsumfang ab. Die CTI-Software bietet somit alle Funktionen, die für Kleinunternehmen im Bereich UC-Lösung wichtig sind.

User-Lizenzen

Die Software wird in verschiedenen Nutzerpaketen angeboten: Für die Telefonanlagen COMpact 4000 und COMpact 5010/5020 VoIP gibt es Lizenzen für 5 bzw. 15 User. Für die Anlagentypen COMpact 5000 und COMmander 6000 sind Pakete mit bis zu 40 Userlizenzen verfügbar. Der gestaffelte Lizenzpreis beträgt max. 59,50 Euro pro User. Anwender, die bereits die Vorgängerversion einsetzen, können für max. 23,80 Euro pro User auf PBX Call Assist 2 upgraden. Die zur Kommunikation mit den Auerswald ITK-Systemen erforderlichen LAN-TAPI-Lizenzen sind in allen PBX Call Assist Lizenzen schon enthalten. Zusatzkosten entstehen somit nicht.

Download

Wie bereits erwähnt, ist für alle User der ersten Generation von PBX Call Assist natürlich ein Upgrade möglich! PBX Call Assist 2, das Upgrade sowie die User-Lizenzen sind direkt im Auerswald Upgrade-Center erhältlich. Interessenten können eine kostenfreie Testversion herunterladen und somit alle Funktionen in Ruhe ausprobieren. Ohne User-Lizenzen ist die Software für 45 Tage als Demoversion nutzbar. Vor der Installation ist jedoch bei den Anlagen COMpact 4000, COMpact 5000 und COMmander 6000 ein Update auf die neue Telefonanlagen-Firmware 6.6 erforderlich.

← Einfache Integration bestehender Türsprechanlagen – Auerswald TSA-a/b Release 6.6 und die zentrale Telefonkonfiguration →

Ihr Kommentar

Bitte alle Felder mit einem * ausfüllen