Clever Blog

COMfortel D-400: Anbindung von IP-Kameras dank kostenlosem Firmware Update

COMfortel D-400: Anbindung von IP-Kameras dank kostenlosem Firmware Update

Es sieht aus wie Absicht, ist aber nur ein Zufall: Vor einiger Zeit war es bei den Vorgängermodellen COMfortel 3200/3500 die Firmware-Version 1.6, welche die Unterstützung für IP-Kameras brachte. Nun kommt beim COMfortel D-400 eine vergleichbare Funktionalität als attraktive Erweiterung – und das eben auch mit einer Version 1.6.
Die Einrichtung ist allerdings beim COMfortel D-400 deutlich einfacher geworden. Einfach auf der Weboberfläche unter dem Punkt „IP-Kameras“, die entsprechenden Daten wie Name, Adresse etc. eingegeben und danach testen, ob die Kamera das gewünschte Bild liefert, das war’s!

Die Verbindung mit einem Teilnehmer wie einer Türsprechstelle hat nun auch einen eigenen Menüpunkt erhalten. Unter „Telefonie“ gibt es jetzt den Reiter „Rufverknüpfungen“. Hier wird definiert, bei welcher eingehenden Rufnummer das COMfortel D-400 ein Videobild ins Display bringen soll. Neu an dieser Stelle ist auch, dass man Softkeys definieren kann, die während der Videoanzeigen eingeblendet werden. Das können dann z. B. Buttons für den Türöffner oder Lichttaster sein.

2. Screenshot

Wie diese Einrichtung im Detail funktioniert, kann man sich auf dem Auerswald YouTube-Kanal in dem Clip COMfortel D-400 IP-Kamera und Rufverknüpfung ansehen.
Wesentlich komfortabler ist natürlich, dass sich diese Einrichtungspunkte auch in die Provisionierung integrieren lassen. Das spart Zeit; vor allem wenn mehrere COMfortel D-400 dieses Feature nutzen sollen.
Die Darstellung von Video erweitert die Möglichkeiten eines IP-Phones ungemein. Gerade die Anbindung von Türsprechstellen, die ja immer mehr entweder integrierte IP-Cams haben oder durch externe Kameras erweitert werden, profitiert davon. Die Besucher drücken draußen den Klingelknopf und sofort erscheint zum Ruf auch das Bild im Display. Eine wesentlich bessere Zugangskontrolle. Und auch das Öffnen der Tür mit Hilfe des Softkeys macht es dem Empfangspersonal einfacher. Werden die Hilfeknöpfe gedrückt wird sofort eine Sichtverbindung zum Kunden hergestellt. Gerade diese Funktionalität ist speziell für größere Parkhäuser sehr hilfreich und erleichtert den Berufsalltag ungemein.
Darüber hinaus lassen sich auch vielfältige Szenarien im Überwachungsumfeld realisieren. Wenn z. B. ein Lagerraum ausgestattet mit einem Bewegungsmelder betreten wird, erfolgt sofort ein Ruf mit der Möglichkeit zu sehen, wer dort eintritt.

3. Screenshot

Da die Version 1.6 daneben auch noch spannende Neuheiten enthält wie Rückruf bei Besetzt und anrufspezifische Klingeltöne – um nur ein paar weitere zu nennen – ist sie eine klare Empfehlung wert. Verfügbar ist sie wie immer kostenlos über www.auerswald.de im Bereich Support.

novalink - Neues Software-Release 10.3 →

Ihr Kommentar

Bitte alle Felder mit einem * ausfüllen