Clever Blog

Auerswald gegen Kinderarmut

Auerswald gegen Kinderarmut

Wie heißt es so schön: „Kinder sind unsere Zukunft!„. Nur leider leben knapp 20 Prozent unserer Zukunft in Deutschland in Armut, die sich stark auf die späteren Jahre der Kinder auswirkt. Sie haben nicht nur schlechtere Chancen auf einen guten Bildungsabschluss, sondern leiden auch unter Einschränkungen in ihrer körperlichen und gesundheitlichen Entwicklung. Das Thema Kinderarmut muss entschlossen angepackt werden.

Im Jahr 2005 wurde das Kindernetzwerk United Kids Foundations von der Volksbank BraWo gegründet. Hauptaugenmerk ist die Kinder- und Jugendförderung. Sie engagieren sich in den Bereichen Bildungs- und Begabtenförderung, Bekämpfung von Bewegungsarmut, gesunde Ernährung, Integration, Armutsbekämpfung und Gewaltprävention. Die Volksbank BraWo sucht mit ihrem Team United Kids Foundations immer wieder Kontakt zwischen überregionalen Initiativen und lokalen Institutionen. Kinder und Jugendliche aus der Region Braunschweig-Wolfsburg können so von zahlreichen Projekten profitieren.
Im Jubiläumsjahr ist es der Stiftung ein besonderes Anliegen die Kinderarmut in der Region zu bekämpfen. Mit der Aktion „1000 x 1000 – die BraWo Allianz gegen Kinderarmut“ rufen sie Unternehmen oder Einzelpersonen zum Spenden auf, damit am Jahresende genug Geld für nachhaltige Hilfestellungen für bedürftige und benachteiligte Kinder vorhanden ist.

Auerswald ist offizieller Partner von United Kids Foundations und unterstützt das größte Anti-Kinderarmutsprogramm in der Region Braunschweig-Wolfsburg. Uns ist es eine Herzensangelegenheit sowie auch eine Selbstverständlichkeit bei dieser Aktion mitzuwirken und finanzielle Hilfestellung zu leisten. Bei uns in der Firma gibt es eigens entworfene Spendenboxen, die zum Beispiel in der Cafeteria platziert sind, wo die Mitarbeiter täglich ihr kostenloses Frühstück und Mittagessen bekommen. Hier können sie so viel und so oft sie wollen mit ihrem Obolus zum Gelingen der Aktion beitragen. Am Ende wird unsere Geschäftsführung den gesammelten Betrag aufstocken. So können wir den Kindern von nebenan beispielsweise das Spielen in einem Sportverein, Mittagessen in der Schulmensa und Klassenfahrten ermöglichen. Wir wollen helfen – denn Kinderarmut geht uns alle etwas an!

← Webinar zum Thema All-IP Clever Ideas: Die Gewinner 2015 →

Ein Kommentar

  1. Matthias Schildt
    17. Juni 2015 um 13:33

    Bin sehr angenehm überrascht, auf dieser Seite so einen Aufruf zu finden. Dass sich ein Unternehmen hier so konkret gegen Kinderarmut einsetzt, finde ich ausgesprochen ehrenwert. Meine Anerkennung!


Ihr Kommentar

Bitte alle Felder mit einem * ausfüllen